+49 (0) 30 / 700 94 10-0
Mo-Fr 09:00 - 23:00 Uhr
Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 23:00 Uhr
Suche
  • Früheste Hinreise:

    Späteste Rückreise:
Suchen
powered by

Ihre Vorteile bei
STERN TOURS


  • Spezialist und Reisebüro seit 1998 mit Sitz in Berlin
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

L’Escala – die Location für sportliche Traumferien

Eines der schönsten Küstenstädtchen in Spanien, an der Bucht von Roses gelegen, ist L’Escala. Für eine sportliche aktive Jugendreise sind die Lage und das Angebot an sportlichen Möglichkeiten ideal. Langeweile kann nicht aufkommen, denn du kannst nicht nur am Strand chillen oder dich in die blauen Fluten der Costa Brava stürzen. Bei sportlichen Events zeigst du, was du draufhast. Auf abendlichen Partys am Strand kannst du mit der Gruppe und den Teamern so richtig abfeiern und den Tag mit einem Besuch in einer der vielen Diskotheken beschließen.

Sonne satt an der Costa Brava

Ein Urlaub in Spanien ist ohne ausgedehnte Sonnenbäder und dem Planschen im Meer nicht denkbar. In L’Escala stehen dir und deinen neuen Freunden vier große Strände zur Verfügung. Im goldgelben Sand kannst du dich beim Beachvolleyball, Beachsoccer und anderen Strandspielen so richtig austoben. Zum Abkühlen geht es ins Meer, wo du dich bei Schwimmwettkämpfen mit denen anderen misst oder einfach nur beim Herumalbern erholst.

Die angesagten Strände

Am bekanntesten ist der Strand von Riells, der sehr zentral liegt und deshalb gern von Jugendlichen besucht wird. In der Montgo-Bucht findest du beste Bedingungen für das Tauchen. Ein alter Aussichtsturm bietet dir einen faszinierenden Rundumblick über das Meer und die Küste von L’Escala. Fast zehn Kilometer lang ist der Strand Sant Martí d’Empúries, der bis zur nächsten Ortschaft führt,und vor allem den Wassersportlern vorbehalten wird. Der kleine Stadtstrand von L’Escala liegt direkt an der Altstadt. Nach einem Stadtbummel kannst du dich hier erfrischen und ausspannen. In L’Escala gibt es sogar einen Nichtraucherstrand. Wenn du selbst nicht rauchst und dich der Rauch anderer stört, kannst du hier ganz ungestört relaxen.

Ideale Windbedingungen für Surfer und Segler

Gerade für Wassersportfans ist L’Escala die Location schlechthin. Der Ort liegt im Nordosten von Katalonien gar nicht weit weg von der französischen Grenze. Nur 40 Kilometer entfernt erhebt sich das Massis del Montgri, ein Bergmassiv. Durch die nahen Berge herrschen ideale Bedingungen für alle Wassersportarten, die mit Wind betrieben werden. Du kannst in L’Escala die unterschiedlichsten Sportarten im Wasser ausüben. Segeln, Windsurfen oder Kitesurfen machen hier besonders viel Spaß, denn durch den Wind, der vor allem nachmittags hohe Geschwindigkeiten erreicht, kommst du gut voran. Wenn du noch nie gesurft oder gesegelt hast, besuchst du eine der vielen Segel- und Surfschulen und absolvierst einen Grundkurs. Dort kannst du auch die Sportgeräte für die Zeit deines Urlaubs ausleihen.

Mit dem Kajak zu unerreichbaren Strandhöhlen

Der Wellengang ist an einigen Stellen so gut, dass du darauf herrlich Kajak fahren kannst. Wenn du durch die Bucht von Montgo schipperst, hast du den besten Blick auf die zerklüftete Küste mit ihren Felsen und Klippen. Ein echtes Highlight sind Abstecher zu einer der Höhlen am Strand. Du kannst sie nur über das Meer erreichen und dich dort von den Anstrengungen des Paddelns erholen, bevor es zurück an Land geht.

Tauchparadies L’Escala

Hast du Lust auf Tauchen? Oder möchtest du erst einmal einen Tauchkurs machen? Die Montgo-Bucht gilt als echtes Taucherparadies. Tauchlehrer zeigen dir, wie es geht. Die Ausrüstung dafür kannst du vor Ort mieten. Wenn du das Tauchen schon beherrschst, solltest du unbedingt an einer der täglich stattfindenden Unterwasser-Exkursionen teilnehmen. Erfahrene Führer zeigen dir die schönsten Stellen der Costa Brava. Du beobachtest das faszinierende Unterwasserleben der Fische und Meerestiere oder du tauchst in einer der vielen Unterwasserhöhlen ab. Ein einmaliges Erlebnis für Taucher ist ein Schiffswrack, das extra versenkt wurde, um den Sportlern eine besondere Attraktion zu bieten.

Zu Pferd, auf dem Drahtesel oder zu Fuß die Gegend erkunden

Reitest du gern? Auch dann findest du in L’Escala genau die richtige Freizeitbeschäftigung. Ein paar Reitstunden im Reitzentrum machen dich mit den Pferden vertraut. Ritte durch die schöne Landschaft rund um den Ort geben dir das richtige Urlaubsfeeling. Fährst du lieber mit dem Rad, findest du viele Möglichkeiten, per Mountainbike aufregende Stecken abzufahren oder einfach nur mit dem Rad die Gegend zu erkunden. Bist du schon einmal auf eine Segway-Tour gegangen? In L’Escala kannst du dir ein solches Einmann-Gefährt ausleihen und mit Motorkraft durch die Gegend düsen. Wenn du gern Kart fährst, besuche doch einmal die Kartbahn von L’Escala. Unter freiem Himmel saust du wie ein Profi durch die Runden. Auf dieser Bahn ist Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso zuhause. Vielleicht hast du Glück und triffst ihn dort an. Auch wenn Wandern vielleicht nicht unbedingt zu deinen Lieblingsbeschäftigungen gehört – in L’Escala solltest du unbedingt eine der tollen Wanderrouten ausprobieren. Dabei lernst du die schönsten Flecken rund um L’Escala kennen. Die ausgewiesenen Wanderwege führen dich zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten, die der Ort zu bieten hat.

Shopping und Bummeln in L‘Escala

Was wäre eine Jugendreise ohne ausgedehntes Shopping? In der Altstadt entdeckst du zahlreiche Boutiquen und Läden, in denen du alles findest, was das Herz begehrt. Eine ganze Shoppingmeile zieht sich entlang der Strandpromenade. Vom stylischen Outfit angesagter Modelabels bis zum Mitbringsel für die Familie und Freunde daheim – in dem modernen Einkaufszentrum in Riells ist das Angebot riesig. Dort wird auch während der Sommermonate ein kleines Volksfest abgehalten, bei dem du ein wenig über spanische Traditionen erfährst und durch die angebotenen Attraktionen unterhalten wirst. Wenn du schon einmal auf Stadtbummel bist, schau dir die Sehenswürdigkeiten an. Fast überall findest du Monumente und Bronzeskulpturen, die die Stadt aufgestellt hat. Sehenswert ist das aus dem 17. Jahrhundert stammende Alfolí de la Sal, ein Lagerhaus für Salz, das unter Denkmalschutz steht. Ein Abstecher zum Haupthafen La Clota lohnt sich, um das rege Treiben der Fischer von L’Escala zu beobachten. Im Yachthafen kannst du beim An- und Ablegen von tollen Yachten zuschauen.

Tapas- und Cocktailbars am Strand

Hast du genug gebummelt, steht dir sicher der Sinn nach einem erfrischenden Getränk und einer Stärkung. Überall in der Innenstadt findest du kleine Tapas-Bars, in denen du landestypische Spezialitäten verzehren und fruchtige Cocktails trinken kannst. Besonders stimmungsvoll sind die kleinen Bars direkt am Strand. Sie haben fast alle Terrassen mit Meerblick, von denen aus du aufs Meer hinausschauen kannst, und die dir das perfekte Urlaubsfeeling vermitteln.

Nachts in die Disko

Natürlich ist eine Jugendreise nach L’Escala nicht perfekt ohne das aufregende Nachtleben. Am Abend kannst du mit der Gruppe und den Teamern in den vielen Strandbars abhängen oder beim Tanzen so richtig abfeiern. Danach geht es in die angesagten Diskos, in denen DJs top heiße Musik für jeden Geschmack auflegen.

Spanien rund um L’Escala entdecken

Ein bisschen möchtest du sicher auch vom Land sehen, wenn du nach Spanien fährst. Von L’Escala aus bieten sich verschiedene Tagestouren an. Die Ruinen von Empúries gehören zu den interessantesten Ausgrabungsorten von ganz Spanien. Eine alte griechische Kolonie aus dem 6. Jahrhundert vor Christi wird ganz in der Nähe von L‘Escala ausgegraben. Die Reste von alten Mauern und Häusern und viele Fundstücke aus alter Zeit kannst du dir hier anschauen und dir vorstellen, wie das Leben hier einmal ausgesehen haben mag. Girona ist eine alte Studentenstadt, die wegen ihrer alten Barockhäuser und vielen Einkaufsmöglichkeiten einen Besuch wert ist. 120 Kilometer entfernt liegt Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens. Dort besichtigst du die historische Altstadt, bewunderst die riesige Basilika Sagrada Familia oder nutzest die Gelegenheit zum Shopping in der Großstadt. Für absolute Action sorgt ein Trip zum Aquapark Rosas. Mit dem Schwimmring über eine Halfpipe fegen, durch 70 Meter lange Rohre düsen – die im Aquapark angebotenen Attraktionen werden auch dich restlos begeistern.