Medulin: Zwischen Antike und Moderne

Medulin liegt ganz im Süden von Istrien, wo die Adria die Kvarner Bucht berührt. Kroatien ist ein junger Staat, er besteht erst seit 1991 und ist seit dem 1. Juli 2013 Mitglied der Europäischen Union. Die Geschichte der Kroaten reicht bis in 7. Jahrhundert nach Christus zurück, aber zu allen Zeiten waren auch andere Völker in Istrien ansässig. Die kroatischen Fürsten und Könige herrschten selten über die Halbinsel. Vielmehr wechselten sich Franken, Bayern, Kärntner, Venezianer, Habsburger und sogar Napoleon mit der Herrschaft ab. Die wechselvolle Geschichte hat das Land geprägt, du triffst auf viele interessante Spuren der Vergangenheit, wunderschöne Landschaften, sauberes Wasser und gepflegte Strände.

Tourismus mit Tradition

Früher war Medulin eine kleine Siedlung, in welcher Landarbeiter und Fischer lebten. Viele Zeugnisse belegen, dass der Ort nicht immer unbedeutend war. Der Name geht auf Mutila zurück, was für eine alte römische Siedlung spricht. Ebenso beweisen zahlreiche archäologische Fundstätten, dass es hier einmal bedeutende Bauwerke gab. Auf dem Halbinselchen Vizula wurden Spuren aus dem Neolithikum gefunden. Also haben schon tausende Jahre vor Christus hier Menschen gelebt. Ferner gibt es an der südlichen und südwestlichen Seite Reste einer luxuriösen antiken Villa. Die Historiker gehen davon aus, dass es eine Kaiservilla aus der Zeit des Kaisers Konstantin des Großen ist, der von. 280 – 337 regierte. Vielleicht war der Kaiser der erste Tourist in Medulin. Etwa 100 Jahre später flüchteten die Bewohner der Region vor den Goten in diese Anlage und bauten sie nach ihren Bedürfnissen um. Es entstanden zahlreiche Siedlungen in unmittelbarer Nähe. Auf der Kirche der Madonna der Gesundheit befinden sich Schriftzüge in glagolitischer Schrift sowie Fresken aus dem 15. Jahrhundert. Erst danach scheint Medulin in die Bedeutungslosigkeit gesunken zu sein. Ende des 19. Jahrhunderts war das in der Nähe liegende Pula eindeutig bekannter. In einem Reiseführer aus der damaligen Zeit findet sich ein Tipp für Gäste, die in Pula wohnten. Man riet ihnen, auch Medulin zu besuchen. Zunächst kamen immer mehr tschechische Touristen in den Ort.

Die Geschichte der Jugendreisen beginnt in Medulin kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Stadt Zagreb richtete eine “Sommerkolonie“ ein, um Kindern aus verschiedenen Ländern Erholung zu verschaffen. Reste dieser Anlage werden heute noch auf dem Campingplatz Medulin genutzt. Die Gebäude im istrischen Baustil dienen als Sanitärhaus und werden als Bootsunterstellplätze genutzt.

Auf den Spuren der Geschichte wandeln

Auf der Halbinsel Vizula findest du viele Reste von Räumlichkeiten der Villa, auch alte Spazierwege und Teile des alten Thermenkomplexes. Du kannst die Überbleibsel der schönen Mosaikböden, Wandfreskenresten und Kapitellen sehen. Wandle auf den Spuren der Geschichte und denke an die Zeit des Kaisers Konstantin. Hier soll der große Kaiser seinen Sohn aus der Beziehung mit Menerva, Crispo Caesar (Flavius Julius Crispus) vor seiner Hinrichtung in Pula eingekerkert haben. Flavius wurde 307 geboren. In dem Jahr heiratete sein Vater Fausta, die Tochter Kaiser Maximilians. Vielleicht wuchs Crispo aus diesem Grund in Trier auf. Auf der anderen Seite ernannte Konstantin ihn zusammen mit seinem Stiefbruder zum Regenten für den Westen des Reichs. Anscheinend unterstellte Fausta dem Stiefsohn, ihr nachzustellen, woraufhin der Vater seinen Sohn töten ließ. Hinweise auf dieses antike Familiendrama finden sich übrigens in Trier. Das Schauspiel Crispos beruht auf dieser Geschichte und wird jedes Jahr im Sommer in den Resten der Villa aufgeführt. Hier kannst du Geschichte wirklich hautnah erleben. Entlang der Spazierwege informieren dich außerdem Tafeln über das Alltagsleben der Römer.

Zurück in Gegenwart

Medulin ist eine Touristenhochburg, in der du viel erleben kannst. Sicher ist dir das Sprichwort "Essen hält Leib und Seele zusammen" geläufig. Eine Stadt am Meer bietet immer kulinarische Köstlichkeiten, welche die Fischer an Land bringen. Übrigens: Viele Fischer nehmen auch Gäste mit auf die Boote. Typische Spezialitäten in Medulin sind Krebssalat, schwarzes Risotto und Brodetto. Risotto ist bekanntlich ein Reisgericht und Reis ist üblicherweise nicht schwarz. Er bekommt seine Farbe von der schwarzen Tinte der Sepia. Dieses Gericht gehört in vielen Küsten des Mittelmeers zur traditionellen Küche. Typisch für die Küche Istriens ist, dass wilder Spargel mitgekocht wird. Brodetto ist eine Fischsuppe, die es auch in Italien unter diesem Namen gibt. Wenn du Fisch nur als Fischstäbchen liebst und Tintenfische in Backteig, solltest du von diesen Gerichte lieber Abstand nehmen. Vielleicht schmeckt dir Fuži mit Kalbsragout? Das Nudelgericht ist ebenfalls typisch für die regionale Küche. Ein Tipp: Kehre in einem Konoba ein, wenn du das typische Istrien suchst. Falls du Mitbringsel für daheim kaufen möchtest, gehe in eine Enothek. Dort bekommst du einheimische Produkte wie Olivinöl, Wein und Honig. In Medulin macht auch das Shoppen Spaß, denn die Läden sind ganz auf die Bedürfnisse der Touristen eingestellt.

Spaß am Meer

Du wirst sicher nicht nach Istrien reisen, bloß um eine alte Villa zu besichtigen oder Nudeln zu essen. Dich reizen die Strände und das Meer. In Medulin bist du genau richtig. Am Bijeca kannst du dich an einem Sandstrand von 1 km länge austoben. Er fällt sanft zum Meer ab und ist geeignet, um den ganzen Tag daran zu verweilen. Der Skrape ist ein für die Felsenküste typischer Kiesstrand. Er zeichnet sich durch kristallklares Wasser und große Flachwasserzonen aus. In diesem Wasser macht das Schnorcheln besonders viel Spaß. Übrigens, hier triffst du viele Einheimische, da diese den Strand besonders schätzen. Wenn du Kontakte zu jungen Kroaten knüpfen möchtest, halte dich an diesem Strand auf. Der Belvedere ist der modernste Strand mit Duschen, Liegen und anderem Komfort. Treppen erleichtern den Zugang zum Meer. Hier gibt es auch einen kostenlosen ""Wi-Fi"" Internetzugang. Bei Dunkelheit führen beleuchtete Spazierwege zum Strand. Attraktionen wie der Verleih von hochwertigem Sport- und Spielmaterial, Beachvolleyballturniere (manche finden in der Nacht statt), Schnorcheln und Kajaktour komplettieren das Angebot. Mit dem Kajak ist auch Geocaching möglich. Die Insel Otok Ceja ist ein lohnendes Ziel, auch wenn du den Cache nicht finden solltest.

Diese Gelegenheiten solltest du dir nicht entgehen lassen

Nicht weit von Medulin ist Pula, die größte Stadt Istriens, mit fantastischen Einkaufsgelegenheiten. Falls du auch hier in die Geschichte eintauchen willst, besichtige das Amphitheater, es ist eines der größten der Welt. Von hier starten auch Schnellboote nach Venedig. Die bezaubernde Lagunenstadt solltest du auch unbedingt ansehen.

Wenn du nur einen kurzen Abstecher machen möchtest, fahre nach Rovinj. Die Stadt ist fast italienischer als Venedig. Wandele auf der längsten Strandpromenade der Küsten Istriens. Falls du beim Schnorcheln nicht genug Fische siehst, gehe ins dortige Aquarium. Vielleicht gibt dieser Aufenthalt Anstoß, den Ausflug nach Kamanjak mitzumachen. Schnorchel und schwimme mit Fischen, erlebe die Tiere hautnah und nicht hinter Glas. Höhepunkt ist der Besuch der Unterwassergrotten. Werde für kurze Zeit zum Höhlenforscher, der Durchgänge unter Wasser findet und natürlich auch fotografiert.

Die Brijuni-Inseln (Brioni) locken mit einer unberührten Natur. Hier machten schon Berühmtheiten wie Naomi Campbell und Placido Domingo Rast. Vielleicht siehst du einen der Reichen und Schönen dieser Welt auf den Inseln. Garantiert wirst du dort Spuren des alten dekadenten Roms finden und im Ethno-Park istrische Ochsen (Boškarin), Schafe (Pramenka), Esel und Ziegen sehen.

Medulin ist ein beliebtes Reiseziel der Jugend Europas. An den Stränden und in den Lokalen ist es leicht, Kontakte zu knüpfen. Livemusik am Hafen, Diskotheken und Strandbars laden dich zu jeder Zeit zum Feiern ein. Hier findest du sowohl beschauliche unberührte Natur als auch historische Bauwerke, die an die wechselvolle Geschichte Istriens erinnern. Du kannst einfach nur relaxen, dich sportlich auspowern oder mit anderen jungen Menschen feiern.

Suche
Suchen
asd