+49 (0) 30 / 700 94 10-0
Mo-Fr 09:00 - 23:00 Uhr
Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 23:00 Uhr
Suche
  • Früheste Hinreise:

    Späteste Rückreise:
Suchen
!
powered by

Ihre Vorteile bei
STERN TOURS


  • Spezialist und Reisebüro seit 1998 mit Sitz in Berlin
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

Der Deutsche Fachverband für Jugendreisen steht für gemeinsame Maßstäbe und unvergessliche Urlaubsabenteuer

Deutscher Fachverband für Jugendreisen
Deutscher Fachverband für Jugendreisen
Die Wahl des passenden Reiseveranstalters für Jugendreisen ist für Eltern in erster Linie Vertrauenssache. Kriterien wie Betreuungsangebote, Aktivitäten am Urlaubsort oder der Preis lassen nicht immer Rückschlüsse auf die Seriosität des Anbieters zu. Der Deutsche Fachverband für Jugendreisen setzt sich seit Jahren für hohe Qualitätsstandards ihrer Mitglieder ein. Dank des vom Fachverband entwickelten Qualitätssiegels haben Jugendliche sowie Eltern und Lehrer jederzeit die Möglichkeit, aus der großen Auswahl das passende Angebot zu finden.

Was ist der Deutsche Dachverband für Jugendreisen?

Unter dem Namen Reisenetz hat es sich die Leitung des Deutschen Dachverbands für Jugendreisen zur Aufgabe gemacht, für alle Mitglieder geltende Richtlinien und Standards zu entwickeln. Die damit angestrebte Professionalisierung von Jugendreisen soll insbesondere den Jugendlichen und ihren Eltern zugute kommen und nicht primär dem wirtschaftlichen Erfolg. Dem so über die letzten 20 Jahre entstandenen Netzwerk gehören Anbieter für Jugendgruppenreisen und betreute Kinder- und Jugendreisen sowie Inhaber von Jugendunterkünften, Programmanbieter und Beförderungsunternehmer an. Die Vorteile einer Mitgliedschaft für Reiseanbieter liegen dabei für Anbieter wie www.jugendreisen.li im Austausch der einzelnen Mitglieder aus verschiedenen Branchen. Neben dem Knüpfen neuer geschäftlicher Kontakte profitieren Neueinsteiger von der langjährigen Erfahrung vieler Mitglieder, während diese durch ihre Geschäftskonzepte neue Impulse für Jugendreisen geben. Zudem werden Mitglieder bei der Geschäftsgründung durch Seminare, Workshops und viele weitere Hilfsangebote tatkräftig unterstützt. Leitbegriff in diesem Zusammenhang stellt die Kooperation dar, welche die Partnerschaft der Mitglieder untereinander in den Vordergrund stellt.

Gemeinsam im Sinne der Jugendlichen und Eltern Standards setzen

Das wichtigste Ziel der Bemühungen des Deutschen Fachverbands für Jugendreisen stellt die Vertrauensbasis zwischen Eltern und Anbietern dar. Um diese zu gewährleisten, ist die Transparenz der Reiseangebote entscheidend. So wird Eltern bereits im Vorfeld garantiert, sich detailliert über das pädagogische Konzept sowie den Ablauf der Reise informieren zu können. Dies umfasst auch Reisen, welche von religiösen oder politischen Organisationen ausgerichtet werden. Zudem steht dank der Reisenetz-Qualitätsstandards ebenfalls das Thema Sicherheit im Fokus der Reisedurchführung. Alle Betreuer sind jederzeit erreichbar und werden sowohl in Erster Hilfe als auch in Landeskunde auf Seminaren geschult. Selbstverständlich sind auch Pädagogik und die Schlichtung von Konflikten ein wesentlicher Teil der Ausbildung der Betreuer. Die jahrelange Erfahrung in der Praxis und Durchführung von Jugendreisen nutzt der Deutsche Fachverband für Jugendreisen auch, um der Politik wichtige Denkanstöße zu liefern. Gesetzliche Rahmenbedingungen von Jugendreisen können so immer wieder anhand der Erfahrungen von Experten auf ihre Aktualität hin überprüft werden. Aufgrund des pädagogischen Gedankens der gemeinsam verbrachten Zeit auf Jugendreisen setzt sich das Reisenetz für die uneingeschränkte Teilhabe von Kindern unabhängig von sozialen Status der Eltern ein.

Mit dem Reisenetz Qualitätssiegel Vertrauen schaffen

Alle Mitglieder des Deutschen Fachverbands für Jugendreisen müssen sich vor der endgültigen Mitgliedschaft einer genauen Prüfung anhand der festgelegten Qualitätskriterien unterziehen. Für jeden der fünf Arbeitsbereiche existieren entsprechende Standards, welche uneingeschränkt erfüllt sein müssen. Neben verbindlichen Seminaren und Ausbildungen für die Betreuer werden jedoch auch die Einrichtungen wie Camps, Jugendherbergen und Hotels auf Kriterien wie Ausstattung, Verpflegung, Sauberkeit und Gesamtzustand überprüft. Da mit Ausstellung des Reisenetz-Qualitätssiegels immer nur der Ist-Zustand dokumentiert werden kann, finden auch bei aufgenommenen Mitgliedern des national und international agierenden Netzwerks regelmäßige Kontrollen der Standards statt. Von der Abfahrt bis zur Heimreise der Jugendlichen ist so sichergestellt, dass zudem alle Standards für eine sichere Reise wie ausreichende Ruhephasen für den Busfahrer gewährleistet sind. Desweiteren legt der Deutsche Fachverband für Jugendreisen Wert auf die Auswertung von Kundenbewertungen, um die Qualitätsstandards an den Wünschen der Jugendlichen und Eltern zu orientieren.

Wichtige Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Das eigene Kind für längere Zeit in die Obhut von Fremden zu entlassen sollte im Idealfall immer mit einem guten Gewissen erfolgen. Der Deutsche Fachverband für Jugendreisen bietet Eltern die ideale Informationsquelle für alle Aspekte in Verbindung mit einer Reise ohne elterliche Aufsicht. Die Mitglieder und ihre Reiseziele und Fachbereiche werden anschaulich auf der Internetseite www.reisenetz.org präsentiert, um einen schnellen Überblick zu garantieren. So sind Eltern bereits nach kurzer Zeit in der Lage, die infrage kommenden Anbieter miteinander zu vergleichen. Von der Ausstattung des Camps oder Hotels, über die Teilnehmerzahl bis zu den Regelungen für Taschengeld werden alle Details gemäß den Qualitätsstandards bereits im Angebot dargestellt. Im besten Fall bleiben so keine Fragen der Eltern offen. Seriöse Anbieter wie www.Jugendreisen.li sind natürlich trotzdem telefonisch erreichbar, um die Reiseplanung für Kinder, die Medikamente oder eine spezielle Ernährung benötigen, zu organisieren oder den Eltern letzte Bedenken in einem persönlichen Gespräch zu nehmen. Zudem ist der Deutsche Fachverband für Jugendreisen ein begehrter Interviewpartner für Tageszeitungen und Magazine. Dies dient nicht nur dazu, den eigenen Namen und die damit verbundene wertvolle Arbeit öffentlich bekannt zu machen, sondern ebenfalls dazu, Eltern auf eventuell vorhandene schwarze Schafe und unseriöse Angebote der Branche hinzuweisen.

Jugendreisen mit dem Gütesiegel vom Fachverband

Hier auf unserer Seite bieten wir Jugendreisen von Reiseveranstaltern die Mitglied im Verein "Deutscher Fachverband für Jugendreisen" sind und das Gütesiegel erhalten haben.

Was der deutsche Fachverband für Jugendreisen empfiehlt, können Sie hier nachlesen: das Rät der Deutsche Fachverband für Jugendreisen